Verhaltensmanagement-Politik

Unsere Online-Kurse und Workshops wurden für kollaboratives Lernen entwickelt, und es ist wichtig, dass jeder kursweise/Workshop eine positive und konstruktive Lernerfahrung für alle, Teilnehmer und Moderatoren ist. Offene Diskussionen, Debatten und Kommentare sind ein wesentlicher Bestandteil dieser Lernerfahrung.

Der Kinderschutz ist ein hochsensibler und vertraulicher Themenbereich,und unsere Teilnehmer sollten das Gefühl haben, dass sie Themen vertrauensvoll diskutieren können. Selbstverständlich sollten alle Diskussionen respektvoll und im Rahmen des Kurs-/Workshop-Kontextes geführt werden:

  • Herausfordernde Fragen zu stellen ist in Ordnung
  • Gelegentliche Meinungsverschiedenheiten sind zu erwarten
  • Eine respektvolle Debatte wird gefördert.

Unsere Verhaltensmanagement-Politik ist aus einem Grund da: Beherrschdich jedes anhaltende störende oder negative Verhalten, das das Wohlbefinden und die Lernerfahrung anderer beeinflusst.

Es gibt Zeiten, in denen Dinge schief gehen können. Deshalb behalten wir uns das Recht vor, Lernende aus dem Kurs/Workshop zu entfernen, wenn sie beharrlich:

  • Weigerung, unsere Verhaltensbedingungen zu respektieren
  • Direkte persönliche Angriffe auf andere
  • Versuchen Sie, ihre eigene Agenda auf andere zu erzwingen
  • Nimmt nicht vollständig am Kurs/Workshop teil.

Wenn wir sehen, dass ein solches Verhalten wiederholt angezeigt wird, werden wir handeln:

Eine Warnung

Wir werden dem/den Tätern eine E-Mail schicken, um zu erklären, warum ihr Verhalten der Lernerfahrung anderer Teilnehmer abträglich ist, bitten sie, ihr Verhalten zu ändern, und sie daran erinnern, unsere Verhaltensbedingungenzu respektieren.

Ausgrenzung

Wenn die beleidigenden Teilnehmer/innen ihr Verhalten nicht verbessern und weiterhin weitere Kommentare posten, die gegen unsere Verhaltensweiseverstoßen, werden sie aufgefordert, den Kurs/Workshop zu verlassen.

Es wird keine Rückerstattung für Kurs-/Workshop-Gebühren gewährt.

Keine zweite Chance.

Das wirklich, wirklich wichtige Bit

Diejenigen, die sich entschieden haben, nicht auf unsere erste Warnung zu reagieren, werden dauerhaft vom Zugang zum Kurs/Workshop suspendiert. Schlechtes Verhalten in unseren Kursen/Workshops ist inakzeptabel. Wir werden es nicht tolerieren. Wenn jemand nicht in der Lage ist, andere zu respektieren, oder sich weigert, auf Warnhinweise zu reagieren, ist er sicherlich nicht geeignet, mit oder für Kinder zu arbeiten.

Auf dem Laufenden bleiben

Child safeguarding professionals from around the world receive our newsletter. Stay updated about our conferences, courses, workshops and special announcements.

By signing up for our newsletter, you agree for KCS to use your data in accordance with the applicable Data Protection Law. View our Privacy Policy.